Die Jahrestagung 2021 wird online stattfinden. Termin ist vom 10. - 12. März 2021.

jtonlineDas Programm kann hier eingesehen werden. Die Arbeitskreise der DGPF haben insgesamt neun Fachsitzungen organisiert, die im Single-Track-Modus stattfinden. Diese Fachsitzungen werden ergänzt durch eine weitere Sitzung, in der sich der neue Arbeitskreis DGPF-Nachwuchsnetzwerk der Gesellschaft vorstellen wird.

Eröffnet wird die Jahrestagung mit einer Keynote von Prof. Klaus Schilling (Zentrum für Telematik, Würzburg) zum Thema CubeSat - Potenziale in Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation.

Die Kandidatinnen und Kandidaten für den Karl-Kraus-Nachwuchsförderpreis 2021 werden ihre Beiträge in einer eigenen Sitzung präsentieren. Die Ehrung der Preisträger/-innen erfolgt dann im Rahmen der Abschlusssitzung am letzten Tag der Tagung.

Im Rahmen der Sitzung Optische 3D-Messtechnik konnte Richard Broadbridge, CEO der Firma 4DViews in Grenoble (Frankreich), für einen Vortrag mit dem Titel HOLOSYS – The 4D capturing technique behind the Woodkid performance in ZDF Magazin Royale gewonnen werden. Spätestens seit dem Auftritt des französischen Musikers Woodkid in Jan Böhmermanns Late-Night-Satire im Dezember 2020 ist die VR/AR-Technologie dieser Firma vor allem bei jungen Musikbegeisterten in aller Munde. Auch auf diesen Vortrag weisen wir gerne hin. Beachten Sie gern auch vorab schon den Kurzbericht zum "Making-Of".

Besonders hervorgehoben werden soll die Einbindung unserer langjährigen Firmenpartner. Diese werden neben den bekannten Firmenpräsentationen auch Beiträge für die neu geschaffene DGPF-Jahrestagung-Akademie liefern. Mit diesem Format sollen in Form von Kurztutorien interessante neue Techniken, Verfahren oder Auswerteketten präsentiert werden. Dieses Format richtet sich insbesonders an Masterstudierende und junge Absolventinnen und Absolventen. Wir bitten sehr, dieses neue Format auch außerhalb der Gesellschaft zu bewerben!

Die Teilnahme an der Jahrestagung ist für alle kostenlos, das gilt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genauso wie für die beteiligten Firmen. Eine Registrierung bis Montag, 8.3.2021 ist hier möglich. Sie ist notwendig und erlaubt die angemessene Skalierung der Konferenzraumkapazitäten. Einzelne Nachmeldungen sind aber auch im Verlauf der Tagung noch möglich. An jedem Tagungstag werden den registrierten Personen vor Programmbeginn per E-Mail die gültigen Zugangscodes für die Sitzungen des Tages zur Verfügung gestellt.