MItteilungen

Termine

09.10.2018
ISPRS Technical Commission I Mid- term Symposium „Innovative Sensing“
14.11.2018
MoLaS – Mobile Laser Scanning Technology Workshop
06.02.2019
18. Oldenburger 3D-Tage
18.09.2019
PIA19 & MRRS19 - Photogrammetric Image Analysis 2019

Termine

169. DVW-Seminar: UAV 2018 - Vermessung mit unbemannten Flugsystemen

Der DVW-Arbeitskreis 3 "Messmethoden und Systeme" lädt gemeinsam mit dem DVW-Hamburg/Schleswig-Holstein e.V. zum 169. DVW Seminar "UAV 2018 - Vermessung mit unbemannten Flugsystemen" ein.

Ort: HafenCity Universität Hamburg, Überseeallee 16, 20457 Hamburg

Leitung:

  • Prof. Dr.-Ing. Harald Sternberg, Professur Ingenieurgeodäsie und geodätische Messtechnik, HafenCity Universität Hamburg
  • Prof. Dipl.-Ing. Thomas Kersten, Professur Photogrammetrie und Laserscanning, HafenCity Universität Hamburg
  • Prof. Dr.-Ing. Volker Schwieger, Universität Stuttgart
  • Prof. Dr.-Ing. Norbert Haala, Universität Stuttgart
  • Dr.-Ing. Danilo Schneider, TU Dresden
  • Dr.-Ing. Klaus Fritzensmeier, VDV FG2

Seminarinhalte 

Unbemannte Luftfahrzeuge (engl. Unmanned Aerial Vehicles, UAV) haben in den letzten Jahren zur Erweiterung des Aufgabenspektrums und einer effizienteren Erfüllung von geodätischen Aufgaben beigetragen. Als Trägerplattform für (geodätische) Sensoren erweitern UAV den Raum, in dem Vermessungen durchgeführt werden können. Eine Vielzahl an kommerziellen und forschungsnahen UAV-Systemen, mit LIDAR und optischen Sensoren zur Umgebungserfassung, ist heute verfügbar. UAV sind Gegenstand von wissenschaftlichen Untersuchungen, von Entwicklungen für geodätische Sonderaufgaben und werden bereits vielfach in der Praxis erfolgreich eingesetzt.Das Seminar hat zum Ziel, Forscher, Entwickler und Anwender über Trends, neue technische Entwicklungen und Anwendungen von UAVs bei Vermessungsprojekten zu informieren. Zudem werden rechtliche Aspekte beim Einsatz von UAV in Deutschland beleuchtet. Arbeitsprozesse mit UAV sowie die Leistungsüberprüfung von Sensoren der UAV und der gesamten UAV-Systeme werden vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars ist es, den Austausch von Praxiserfahrungen zu fördern. Es werden eine Reihe von verschiedenen Anwendungen, in denen UAV eingesetzt werden, vorgestellt.

Zielgruppe

Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis, der Forschung und Ausbildung aus den Bereichen der Geodäsie und Geoinformatik sowie eng verwandten Nachbardisziplinen, die sich über Entwicklung und hochaktuelle Themen der Vermessung mit unbemannten Flugsystemen informieren und austauschen möchten.

Unterstützer:

  • DGPF AK "Sensoren und Plattform"
  • DGPF AK "Optische 3D-Messtechnik
  • Bildungswerk VDV, FG 2 "Messverfahren"
  • Professur Ingenieurgeodäsie und geodätische Messtechnik, HCU Hamburg
  • Professur Photogrammetrie und Laserscanning, HCU Hamburg

Programm (Stand: 16.01.2018):

Montag, 19. Februar 2018

11:30

Registrierung

12.45

Begrüßung

13.00

Session 1 – Einführung und Grundlagen

Moderation: Thomas P. Kersten, HCU Hamburg

 

Aktuelle Entwicklung der europäischen Drohnenbranche

Kay Wackwitz, Hendrick Bödecker, Drone Industry Insights, Hamburg

 

Risiken, klassische Einstiegsprobleme und Strategien für den UAS-Einsatz in Ingenieurbüros

Michael Wieland, UAV DACH e.V., Braunschweig

 

Die neuen rechtlichen Rahmenbedingungen für den UAV-Einsatz in Deutschland

Carsten Brandt, Freie und Hansestadt Hamburg

 

Bildbasierte 3D-Oberflächenrekonstruktion – Möglichkeiten und Grenzen

Thomas Luhmann, Jade Hochschule Oldenburg

15.00

Pause

15.30

Session 2 – Karte, Kameras, Testfelder und Aerotriangulation

Moderation: Harald Sternberg, HCU Hamburg

Luftfahrtkarten für die Anwendung von unbemannten Luftfahrtsystemen - Anforderungen vs. Herausforderungen

Andreas Dunsch, FlyNex GmbH, Leipzig

UAV Kameras - Bewertung von Kalibrierung, Langzeitstabilität und optischem Auflösungsvermögen

Henry Meißner, DLR Berlin; Heinz-Jürgen Przybilla, Michael Cramer, Karssten Stebner, Hochschule Bochum

Das UAV-Testfeld Zeche Zollern in Dortmund - Untersuchungen und Ergebnisse

Heinz-Jürgen Przybilla, Manfred Bäumker, Johannes Vieten, Hochschule Bochum

Zur Bedeutung von Passpunkten bei der Aerotriangulation UAV-basierter Bildflüge

Maren Lindstaedt, Thomas P. Kersten, HCU Hamburg

19.00

Abendessen (Nähe Rathausmarkt)

Dienstag, 20. Februar 2018

09.00

Session 3 – Kataster, Küste & Katastrophe - Erfahrungen aus der Praxis

Moderation: Volker Schwieger, Universität Stuttgart

UAV für das Kataster – das EU-Projekt its4land

Markus Gerke, Claudia Stöcker, Sophie Crommelinck, Mila Koeva, TU Braunschweig

UAV für eine effiziente Vermessung im Insel- und Küstenschutz

Holger Dirks, NLWKN, Norden

Echtzeit-Lagekarten für Katastrophenschutzeinsätze

Thomas Kraft, Steven Bayer, Jörg Brauchle, Karsten Stebner, DLR Berlin

10.30

Pause

11.00

Session 4 – Praxisbeispiele und Innovationen

Moderation: Ingo Neumann, Leibniz Universität Hannover

Automatische Inspektion von Hochspannungsleitungen durch UAV-basierte Bilddaten

Michael Maurer, Manuel Hofer, Friedrich Fraundorfer und Horst Bischof (TU Graz)

 

Forstwirtschaft 4.0 – Inventur und Schädlingsfrüherkennung mit Drohne, Photogrammetrie und Multispektralanalyse

Albrecht von Ruffer, SKYLAB Hamburg, Simon Mondry, HCU Hamburg

 

Einsatz von UAV im Bereich der Deutschen Bahn AG

Mario Finkbeiner, DB Sicherheit GmbH, Frankfurt a. M.

12:30

Abschlussdiskussion

13.00

Ende der Veranstaltung

Preise:

  bis 10.01.18 ab 11.01.18
Mitglied DVW, VDV, BDVI, DGPF 200 € 220 €
Mitglied DVW, VDV, BDVI, DGPF in Ausbildung 85 € 105 €
Nichtmitglied 240 € 260 €

 Leistungen:

  • Seminarteilnahme inkl. Catering
  • Gedruckter Tagungsband
  • Gemeinsames Abendessen (ohne Getränke)

Infos zum Seminar:

  • Meike Kröger und Eike Barnefske, M.Sc, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Weiter Infos können dem Faltblatt entnommen werden, das hier zum Herunterladen bereit steht.

Übernachtungsmöglichkeiten: Hier finden Sie Hinweise auf Übernachtungsmöglichkeiten

Anmeldung: Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung

Info zur Anmeldung: Berend Döhle, Tel.: +49 40 42826 5126

 

http://www.dvw.de/uav-seminar-2018

Ort Hamburg