MItteilungen

Termine

09.10.2018
ISPRS Technical Commission I Mid- term Symposium „Innovative Sensing“
09.11.2018
11. Anwenderforum an der FHWS: Projektbezogene Auswertestrategien zur Verarbeitung von Punktwolken aus Laserscanning, Photogrammetrie und Tachymetrie - Software, Methoden, Lösungen
13.11.2018
10. Workshop "3D-Stadtmodelle"
14.11.2018
MoLaS – Mobile Laser Scanning Technology Workshop
06.02.2019
18. Oldenburger 3D-Tage
20.02.2019
Dreiländertagung OVG - DGPF - SGPF 2019
isprs

Internationale Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung, ISPRS

Die DGPF hat im Jahre 1910 (seinerzeit als 'Sektion Deutschland') die "Internationale Gesellschaft für Photogrammetrie" mitbegründet. Seither hat sie die Tätigkeit dieser internationalen Dachorganisation wesentlich mitbestimmt und viel zur internationalen Zusammenarbeit auf den Gebieten Photogrammetrie und Fernerkundung und zur Förderung der Anwendungen dieser Fachgebiete beigetragen. Zweimal, nämlich 1926 und 1980, haben die in vierjährigem Turnus abgehaltenen internationalen Fachkongresse in Deutschland stattgefunden. Viele Mitglieder der DGPF haben wichtige Ämter in der internationalen Gesellschaft innegehabt, drei unserer Mitglieder sind Ehrenmitglieder der ISPRS (Prof. Konecny, Prof. Ackermann, Prof. Grün).

Generalsekretär der heutigen ISPRS ("International Society for Photogrammetry and Remote Sensing") ist in der Amtsperiode 2012 bis 2016 Prof. Dr.- Ing. Christian Heipke (Hannover), der ebenfalls Mitglied der DGPF ist.

Die Arbeit der ISPRS ist in acht Technische Kommissionen gegliedert. Für jede Kommission wird der internationale Kontakt durch einen nationalen Korrespondenten der DGPF betreut.

Zu den Ausgaben des ISPRS e-Bulletin